Schon Südnorwegen bietet alle Landschaftsformen und verwöhnt das Auge mit weiten Fjells, tosenden Wasserfällen, glitzernden Gletschern und atemberaubenden Fjorden. Trotz der langen Hüttentradition ist Glamping in Norwegen aber noch nicht weit verbreitet. Dabei kann es sich um ausgefallene Mietobjekte handeln oder um Camping-Standplätze mit besonderer Größe, Luxusausstattungen oder speziellem Service. Die Profis von Leading Campings haben im Hallingdal zwischen Oslo und Bergen außergewöhnliche Unterkünfte für Glamping gefunden. Das leicht erreichbare Tal ist ein Outdoor Wunderland mit Angeboten in allen Jahreszeiiten, kurz: das komplette Norwegen-Erlebnis. Die lange Anreise aus Mitteleuropa können komfortbewusste Urlauber dank zahlreicher Fährlinien zu einer Minikreuzfahrt erweitern.