Als Urlaubsland mit langer Hüttentradition nimmt Dänemark in Europa einen vorderen Rang ein. Daraus hat sich in den vergangenen Jahren ein individuelles und hochwertiges Glamping Angebot entwickelt. Dabei kann man in ausgefallenen Mietobjekten übernachten oder auf Camping-Standplätzen mit besonderer Größe, Luxusausstattungen oder speziellem Service. Da kein Ort des Landes weiter als 50 Kilometer von einem Wasserziel – Meer oder See – entfernt ist, spielt Wasser eine große Rolle bei der Ferienplanung. Urlaub in Jütland verheißt entlang der Nordseeküste riesige, endlose Sandstrände. Dänemark gilt als besonders kinderfreundlich, weshalb besonders Familien gern Glamping in Dänemark machen. Die reifere Generation entdeckt das Land aber auch für sich: Zahlreiche Herrenhäuser, alte Städte, Wikingerarchäologie und nicht zuletzt das Kulturziel Kopenhagen bieten reiche Abwechslung beim Glamping Urlaub.