Kroatien, das ist beim Camping eine buchtenreiche, felsige Küste mit üppig-grüner Vegetation. Oft reicht der Uferwald bis an die Wasserlinie. Sandstrand ist selten. Glasklares Wasser und die vielen großen und kleinen Inseln machen Kroatien zu einem tollen Campingland für Ihren Urlaub. Ebenso beliebt ist es bei vielen Bootfahrern und Tauchern. Schon immer waren Karst und Küste die wichtigsten Urlaubsgründe, in jüngerer Zeit aber ändertn verfeinerte Gastronomie und gehobene Beherbergung den früheren Massen- in einen Individualtourismus – man spricht aktive, neugierige Gäste an. Auf den Campingplätzen an den kroatischen Küsten kann man Sport und Relax miteinander verbinden. Gut erhaltene historische Städte locken auch Kulturinteressierte und ein ständig wachsendes Netz an Radwegen macht Kroatien zu einem sehr interessanten Ziel für alle Fahrradfahrer. Besonders beliebt zum Camping Kroatien sind sicher die westlichen Landesteile Istrien und Kvarner Bucht, gefolgt vom südlicher gelegenen Dalmatien. In allen drei Regionen gibt es die berühmte Leading-Campings. Zu Camping in Kroatien gehören auch immer mehr und schönere Mobilheime und Glamping-Unterkünfte.